@ Seminare Harald Steffen

Kosten = monetär bewertete Produktionsfaktoren

Soft-Facts: Qualität kostet Geld, vielleicht mehr Geld als bei vielen Discountern, dafür hält die "Ware" auch länger, ist robuster, zuverlässiger und wertbeständiger. Aber genau das ist der Punkt. Alles andere ist zweitrangig und damit oft auch zweitwertig.

.

Hard-Facts: Tagessätze für Inhouse-Seminare ab netto 500,00 € zzgl. gesetzlicher MWSt.
...Bis 30.06.2020 19 % (95,00 €) ergibt 595,00 € exklusiv Spesen / Fahrt.
...Vom 01.07.2020 bis voraussichtlich 31.12.2020 16 % (80,00 €) ergibt 580,00 € exklusiv Spesen / Fahrt.
...Ab 01.01.2021 gelten voraussichtlich wieder 19 % MWSt.

Fahrtkosten 0,40 € / gefahrene km netto zzgl. gesetzlicher MWSt.
...Bis 30.06.2020 19 % (0,076 €) ergibt 0,476 € / gefahrene km.
...Vom 01.07.2020 bis voraussichtlich 31.12.2020 16 % (0,064 €) ergibt 0,464 € / gefahrene km.
...Ab 01.01.2021 gelten voraussichtlich wieder 19 % MWSt.

Rabattvereinbarungen auf Anfrage. Bestandskunden und Bildungsinstitutionen sowie öffentliche Auftraggeber erhalten aufgrund mehrjähriger Verträge abweichende Konditionen. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot erstellen, unter .Kontakt finden Sie ein .Formular dafür.

Privat auf Anfrage

.

Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen Recht machen zu wollen. [Platon]

Auf unserer Website werden Cookies eingesetzt, um Ihre Besuche zu Marketing- und Optimierungszwecken pseudonymisiert auszuwerten. (Webtracking) Dafür nutzen wir Google Analytics. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Einwilligung ist freiwillig, Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen. Wir empfehlen, Cookies dennoch regelmäßig zu löschen.

Darüber hinaus sind Cookies technisch nicht notwendig. Unsere Software filtert den Cookie-Code bereits auf dem Server aus - so lange bis der Besucher sein OK gegeben hat. Wir sammeln selbst keine Daten und geben nichts, was wir im Rahmen der Kommunikation gesetzlich archivieren müssen, weiter - weder an Analysten, die wir gar nicht haben, noch an sonst jemand.